Datensicherheit

Schützen Sie Ihre Daten vor Ausfälle, Diebstahl und Ransomware. Ich berate Sie zu Ihrer individuellen Backup-Strategie.

Backup-Strategie

Die 3-2-1 Backup-Strategie ist ein grundlegendes Prinzip im Datenmanagement und der Datensicherung, das darauf abzielt, Datenverluste durch Hardware-Ausfälle, Softwarefehler, menschliche Fehler oder Katastrophen wie Feuer, Überschwemmungen und Diebstahl zu verhindern. Diese Strategie bietet einen ausgewogenen Ansatz, der nicht zu aufwendig ist, und gilt daher als Goldstandard für Backup- und Datenwiederherstellungspläne sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen.

Drei Kopien Ihrer Daten

Die erste Zahl in der 3-2-1 Backup-Strategie steht für die Mindestanzahl von Kopien, die von jeder wichtigen Datei angefertigt werden sollten. Dies beinhaltet die originale Datei plus mindestens zwei zusätzliche Sicherungskopien. Durch die Erstellung mehrerer Kopien verringert sich das Risiko eines Datenverlustes erheblich, da im Falle eines Ausfalls einer Kopie immer noch mindestens zwei weitere existieren.

Zwei verschiedene Speichermedien

Die zweite Zahl betont die Wichtigkeit, diese Kopien auf mindestens zwei unterschiedlichen Speichermedien zu sichern. Das kann eine Kombination aus internen und externen Festplatten, USB-Sticks, NAS-Geräten (Network Attached Storage), Cloud-Speicher oder sogar optischen Medien wie DVDs oder Blu-Ray Disks sein. Der Grund für diese Diversifizierung ist einfach: Unterschiedliche Speichermedien haben unterschiedliche Ausfallrisiken. Wenn beispielsweise alle Kopien auf ähnlichen Geräten gespeichert sind, die anfällig für denselben Fehler sind (wie z.B. ein Virus, der spezifisch Festplatten angreift), könnte ein einziger Vorfall zum Verlust aller Kopien führen.

Eine Kopie außerhalb des Standorts

Schließlich bezieht sich die letzte Zahl auf die geografische Trennung. Mindestens eine der Sicherungskopien sollte an einem physisch anderen Ort aufbewahrt werden. Dies kann durch die Verwendung von Cloud-Speicher oder das manuelle Verbringen einer Festplatte zu einem anderen Standort, wie z.B. dem Haus eines Freundes oder einem Bankschließfach, erreicht werden. Das Ziel hierbei ist, sich gegen lokale Katastrophen abzusichern, die sonst alle Kopien vernichten könnten, wenn sie am selben Ort aufbewahrt werden. Beispielsweise könnten Feuer, Überschwemmungen oder Einbrüche alle lokal gespeicherten Daten auslöschen.

Implementierung der 3-2-1 Backup-Strategie

Um die 3-2-1 Backup-Strategie effektiv umzusetzen, sollten regelmäßige Backups geplant und automatisiert werden, um den Prozess so einfach und fehlerfrei wie möglich zu gestalten. Es ist wichtig, regelmäßig die Integrität der Backups zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Daten im Falle eines Falles auch wirklich wiederherstellbar sind.

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt ist die Verschlüsselung von Backup-Daten, insbesondere wenn diese off-site oder in der Cloud gespeichert werden. Dies schützt vor unbefugtem Zugriff und gewährleistet, dass sensible Informationen sicher bleiben.

Die 3-2-1 Backup-Strategie bietet einen robusten Rahmen für die Datensicherung, der den Schutz kritischer Daten vor den meisten Formen von Datenverlust gewährleistet. Durch das Befolgen dieses Ansatzes können sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen die Sicherheit ihrer Daten erheblich verbessern und sich gegen eine Vielzahl von Risiken absichern. Es ist ein grundlegender Bestandteil eines jeden guten Risikomanagement-Plans und sollte als wesentlicher Prozess in der heutigen digitalisierten Welt betrachtet werden.

Ich berate Sie gern zu Ihrer individuellen BackUp-Strategie. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu mir auf.

Ein starkes Team für Ihre Daten

Follow:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner